jazzdance_bild

Tanz

Jazz Dance

Ausbildungsinhalte

Wem Ballett zu streng, Hip Hop zu wild und Modern Dance zu romantisch ist, der könnte sein Glück beim Jazz Dance finden. Jazz Dance wurde früher hauptsächlich zu Jazzmusik, heute jedoch zu unterschiedlichsten Musikrichtungen getanzt. Als Zuschauer hat man oft der Eindruck, dass die Tänzer mit den Bewegungen "spielen". Es wirkt sehr lebhaft und energisch. Eine gute Anschauung finden wir in dem Musical "West Side Story" von Jerome Robbins, ein "muss" für jeden Jazz Dance Interessierten!

Dieser Kurs wird heuer erstmals für Anfänger angeboten, geleitet wird er von der Musicalspezialistin Doris Warasin.


Der Tanz-Unterricht besteht aus folgenden Teilen:

  • Aufwärmen und Technik vor dem Spiegel
  • Pirouetten
  • Krafttraining
  • Stretching
  • Diagonalen und Choreographie

 

Jazz Dance ist ein gutes Fitness-Training für den gesamten Körper. Die Haltung wird geschult und der Körper systematisch gestärkt, gedehnt und auf die Schritte und Kombinationen vorbereitet. Außerdem wird das Rhythmusgefühl, Ausdruck und "Timing" geschult.


Prinzipiell kann jeder Jazz Dance tanzen der sich gerne zu Musik bewegt und Tanzkombinationen lernen mag. Wer von einer Musicalkarriere träumt, sollte diesen Kurs auf keinen Fall auslassen - Jazz Dance gehört zur Basis aller Musicalstile.


Das Erlernte darf bei der Semestershow im Februar 2021 und der Abschluss-Show im Juni 2021 auf der Bühne gezeigt werden.

 

Zielgruppe

Teens (13 - 15 Jahre)
Junior (16 - 25 Jahre)

Termine

Freitags, 16:30 - 18:00 Uhr (Ganzjahreskurs)

Kursbeginn

Freitag, 02.10.2020

 

Ort

MurX Academy
Boznerstraße 8
39057 St. Michael/Eppan

Kosten

€410,00